Plattform für den Einkauf

PKP CARGO in Zahlen

273
PKP CARGO S.A
Züge, die derzeit unterwegs sind

Wir sind auf den intermodalen Ganzzugverkehr in ganz Polen und in ausgewählten Ländern der Europäischen Union spezialisiert.

53.500
Wagen
1 547
Lokomotiven
25
Umschlagterminals
>20 000
Arbeitsplätze
27
Verkehrsleistung 2022 Milliarden Tonnenkilometer
100,6
Millionen Tonnen beförderte Güter
53,1
tausend Wagen
1 565
Lokomotiven
5 215
Millionen tkm Verkehrsleistung
19 178
Tausend Tonnen transportiertes Verkehrsvolumen
20
Tausend Arbeitsplätze
5 390,1
Mio. PLN
Einnahmen aus Verträgen mit den Kunden
1 066,3
Mio. PLN
EBITDA
148,0
Mio. PLN
Reingewinn
776,2
Mio. PLN
Gesamtinvestitionen der Gruppe
1 343
Mio. PLN
Betriebseinnahmen
251,8
Mio. PLN
EBITDA
5 500
Tsd. PLN
Nettofinanzergebnis
2,9
Mio. t
jährliche Einsparung von CO2-Emissionen
<0,02
kg eCO2/ tkm
CO2-Fußabdruck der erbrachten Transportleistungen
5.557,5
Tausend PLN
Ausgaben für Umweltschutzmaßnahmen
14,5
%
Durchschnittliches Arbeitsaufkommen im Transportbereich pro Mitarbeiter
9,1
Millionen PLN
Ausgaben für Gesundheits- und Sicherheitsmanagement bei PKP CARGO S.A.

Unsere Strategie

Im Rahmen der "Überarbeitung der Strategie der PKP CARGO Gruppe für 2019-2023" haben wir die bestehende Vision und Mission der Gruppe bestätigt, während die strategischen Ziele geändert wurden:

  • Platz 1 in der Drei-Meere-Initiative und auf den Routen der Neuen Seidenstraße innerhalb der EU in Bezug auf die Verkehrsleistung und das beförderte Gütervolumen bis 2023 und ständige Stärkung der Marktposition im Zeitraum 2023 – 2038.
  • 50% Anteil am polnischen Schienengüterverkehrsmarkt bis 2027, gemessen an der Verkehrsleistung.

Wir investieren in die Zukunft

Die Aktivitäten der PKP CARGO Gruppe sind auf den Aufbau eines breiten Spektrums an Logistikdienstleistungen ausgerichtet, das Verkehrs- und Terminaldienste, Distribution und Lagerhaltung sowie andere begleitende Dienstleistungen umfasst. Unsere Investitionen konzentrieren sich auf:

  • für den Transport benötigte Schienenfahrzeugflotte – Wagen und Lokomotiven.
  • die Logistikinfrastruktur – Ausgaben für die Modernisierung und Ausstattung von Containerterminals, oder die Modernisierung und den Bau von Lagerplätzen sowie die IT.

Multimodales Terminal
Zduńska Wola - Karsznice

Er vervollständigt das Netz der multimodalen Terminals in Zentralpolen und macht das Schienengüterverkehrsangebot in der Region attraktiver.

Mehr sehen